B-R-Piep Schaltmodul

Artikel-Nr.: 532

Auf Lager

18,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Betriebsanleitung für Schaltmodul   B-R--PIEP

 

Schaltmodul für Bremslicht und Rückfahrlicht und Rückfahr-Piepser.


Das B-R-PIEP wird in die Empfängerleitung zum Fahrregler eingeschleift.

Es arbeitet also parallel zum Fahrregler und es ist somit kein weiterer Kanal nötig.

Es ist auch kein Y-Kabel nötig, hierfür ist auf dem B-R-PIEP eine 3 polige Stiftleiste vorhanden.

Im Stillstand wird nun das Bremslicht angesteuert, aber nur für maximal 8 Sekunden.

Wird der Fahrknüppel nun nach vorne oder hinten ausgelenkt, dann geht das Bremslicht aus.

Wird der Fahrknüppel wieder in die Mitte bewegt, dann geht das Bremslicht wieder an, und etwa 8 Sekunden später wieder aus

 

Bei Rückwärtsfahrt leuchtet das Rückfahrlicht.

Zusätzlich zum Licht ertönt der eingebaute Piepser mit einem Pieps-Intervall von ca. 0,7 Sekunden.

Besonderes Highlight, der 2-Draht-Anschluss !

Zum Anschluss der 4 LEDs wird lediglich eine dünne Zweidrahtlitze benötig.

Um die Leucht-Ansteuerung zwischen Bremslicht und Rückfahrlicht zu unterscheiden wird die Diodenfunktion der LEDs genutzt.

Die LEDs müssen „nur“ richtig rum an diese Zweidrahtlitze angeschlossen werden.

Man erspart sich hierdurch eine Menge Kabelsalat.

 

Es ist auch keine Unterscheidung zwischen roten und weißen LEDs nötig,

und es  sind auch keine Vorwiderstände für die LEDs nötig.

Die Strombegrenzung erfolgt auf dem B-R-PIEP.

Technische Daten

Spannungsversorgung: vom Empfänger über das Servokabel

Lautstärke: 85 dBA/10cm

LED-Strom:  max. 4*25mA elektronisch geregelt

Diese Kategorie durchsuchen: CTI Elektronik